WEIHNACHTSAUKTION

Kiwanis Club Bad Ischl & Galerie Auerbach AM FLUSS

Die Bad Ischler Galerie AM FLUSS und der Kiwanis Club Bad Ischl versteigern erstmals online exklusive Weihnachtsgeschenke zugunsten der Kiwanis Sommerakademie 2022 für Menschen mit besonderen Bedürfnissen.

Die Initiatorin Iris Daniela Auerbach der Galerie „AM FLUSS – Raum für Kunst, Design, ...“  hat alle KünstlerInnen und DesignerInnen, die 2021 in ihrer Galerie in der Hasnerallee in Bad Ischl ausgestellt haben, um Objekte gebeten, die hier für den guten Zweck versteigert werden.

Im Rahmen dieser Aktion können Objekte von * Marie-Theres Arnbom * farbschuss * gyöngyi * Roswitha Haase * HELLDENMUT * Christian Hendrich * Gunnar Maria Krebs * Leitner & Pomberger * nùela * refished * Werner Walker * Wanderharfe * Weingut Habsburg * erworben werden.

ALLE OBJEKTE IM ÜBERBLICK

Neben Bildern, Glas- und Lichtobjekten, modischen Accessoires, Schmiedekunst können etwa auch ein Harfenkonzert sowie persönliche Führungen mit der Autorin Marie-Theres Arnbom über die Villen im Salzkammergut ersteigert werden. 

Die Objekte sind auch in natura in der Galerie AM FLUSS zu besichtigen. AM FLUSS, Hasnerallee 2, 4820 Bad Ischl, ist ab 17. Dezember täglich an Werktagen von 10 – 13 und 16 – 19 Uhr sowie am Sonntag von 15 – 18 Uhr geöffnet.

Die Gebote sind vom 12.12.2021 - 12:00 Uhr bis 21.12.2021 bis 12 Uhr per mail an badischl@kiwanis.at online abzugeben. Der Höchstbietende gewinnt und wird schriftlich verständigt. Die Einzahlung erfolgt auf das Konto des KIWANIS CLUB Bad Ischl IBAN: AT55 3454 5000 0240 2444

Die Abholung mit den Einzahlungsbelegen ist am 23.12.2021 zwischen 15 und 18 Uhr in der Galerie AM FLUSS möglich. Der gesamte Erlös kommt dem sozialen Projekt „Sommerakademie für Menschen mit besonderen Bedürfnissen" zu Gute. Alle Objekte wurden von den KünstlerInnen und DesignerInnen unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Auch die Galeristin Iris Daniela Auerbach verzichtet auf ein Honorar.

JETZT MITBIETEN

Kiwanis Sommerakademie - Ausflug zu den Sternen

Die fantastische Reise des „Kleinen Prinzen“ durchs Weltall in einer guten halben Stunde – auf die Bühne gebracht von den rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kiwanis Sommerakademie. Ein Erlebnis am Ende einer aufregenden ersten Ferienwoche; nicht nur für die großteils jungen Menschen mit besonderen Bedürfnissen sondern auch für das zahlreich erschienene Publikum in der Aula der Tourismusschule Bad Ischl.

Die Adaptierung des Bestsellers von Antoine de Saint-Exupéry endete mit dem Kernsatz des Klassikers: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“. Und doch gab es neben herzerwärmendem Spiel viel für Aug und Ohr. So wurden als Teil der Bühnenausstattung Bilder, die unter zurückhaltender Anleitung des heimischen Allrounders Paul Jaeg entstanden, präsentiert. Dazu farbenfrohe Schals und Krawatten, bei denen Monika Zauner den Überblick bewahrte – und nicht nur hier: sie war wieder einmal zentrale Anlaufstelle für alle möglichen organisatorischen Fragen und Details. Flugszenen wurden unter der Leitung von Viviane Tanzmeister tänzerisch dargestellt, begleitende Musikstücke, einstudiert von Margarita Lederer, dienten zur Verdeutlichung des Geschehens.

Die Darstellerinnen und Darsteller erhielten für ihre Einzelrollen oder die Ensembleleistung gemeinsam mit der Aufführungsleiterin Paloma Obispo kräftigen Applaus. Im Publikum befanden sich auch Vertreter der Gemeinde. Stellvertretend sei Stadtrat Thomas Loidl in seiner Funktion als Geschäftsführer des Ischler Samariterbundes genannt. Die Hilfsorganisation stellte auch heuer wieder den reibungslosen Transport der teilnehmenden Klientinnen und Klienten diverser Sozialeinrichtungen sicher. Bei der Heimfahrt am Freitag hatten viele ein besonderes Andenken mit: Portraits, die sie mit zum Teil abenteuerlichen Kopfbedeckungen und Umhängen zeigen, inszeniert und fotografiert von Wolfgang Stadler.

Allen an der Sommerakademie Beteiligten dankte Kiwanispräsident OSR Helmut Loidl gemeinsam mit dem neuen Cheforganisator Mag. Roland Größwang. Dieser hat die Agenden vom Gründer und bisherigen Leiter, Dr. Herbert Stockinger, übernommen und führt die erfolgreiche und beliebte Bad Ischler Kiwanis Sommerakademie in ihr nunmehr drittes Jahrzehnt.


Unsere Clubs finden Sie hier